E-Mail: info@go-eu.com

Tel DE: 01575 000 00 72

Auswandern aus Deutschland




Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72



Gute Gründe: Auswandern aus Deutschland

24 Juni 2024 9763 6

„Wer Geld hat, verlässt Deutschland. Wer kein Geld hat, kommt nach Deutschland.“

Gute Gründe: Auswandern aus Deutschland


Ist das Top Kommentar wenn es darum geht in Deutschland wohnhaft zu bleiben, oder die Bundesrepublik ganz dem Rücken zu kehren.

„Ja, weil Leute mit einem hohen Einkommen hier bestraft, Leute ganz ohne Einkommen hingegen überall belohnt werden.“

„Wer in Rente geht verlässt Deutschland um Miete in Osteuropa zahlen zu können.“

„Verteidige Deutschland nicht immer so... Es ist nun mal leider so, dass Deutschland einfach den Bach runter geht“

„Es ist kein schlechtes Land aber wir sind drauf und dran das zu verspielen so wie wir seid einigen Jahren regiert werden. PUNKT !“

Dies ist ein Auszug der Kommentare, die am meisten YouTube Likes von einem bild.de Video erhalten haben, in dem ein Auswanderer erklärt: Warum er Deutschland verlassen hat.


Ist Deutschland noch zu retten, oder geht es wirklich unaufhörlich den Bach runter?

Ist Deutschland noch zu retten, oder geht es wirklich unaufhörlich den Bach runter?


Welche Alternative habe ich und vor allem wohin soll ich Auswandern? Gerade wenn ich nicht wie viele, in Dubai die Zelte neu aufschlagen will?

Vorab gehen wir auf das Hauptargument ein, das laut Umfragen, dem Grossteil der deutschen Bevölkerung ein Dorn im Auge sind.



Hohe Steuern und Abgaben

Deutschland ist Steuern und Abgaben Weltmeister, dies ist nicht erst seit ein paar Jahren bekannt. Der deutsche Staat nimmt sich das Recht, den Bürger in allen Bereichen noch weiter zu schröpfen. Anstatt dringend benötigter Fachkräfte, die aufgrund der katastrophalen Zustände vor einer Auswanderung stehen, zu fördern – lässt sich die BRD die Wegzugsbesteuerung einfallen, um jeden Auswanderer zu bestrafen. Die Kosten können derart hoch sein, dass so manch einer genau aus diesem Grund, das Land nicht verlassen kann.

Dass sich das Arbeiten noch lohnt steht gerade so auf der Kippe. Schuld ist Teuerungsrate, sowie stetig neuen Verordnungen: Irgendwelche Zusatzkosten die auf den Bürger abgewälzt werden – obwohl für Arbeitnehmer und Selbständige die Lebenshaltungskosten so noch sind wie eh und je.

Hohe Steuern und Abgaben


Deutschland macht genau das Gegenteil und entlastet weder Selbständiger, Unternehmer, leitende Angestellte oder Fachkräfte. Die soziale Unterstützung kommt beim Bürgergeld Empfänger, Migranten aus fernen Ländern oder gar Beamten an. Alle Anderen haben das Nachsehen müssen sich alle paar Monate um neue Steuer Eintreibungsmodelle zusätzlich ärgern.

Höheres Einkommen wird bestraft

Wie in den Kommentaren ersichtlich ist die Grundstimmung eher negativ was die Zukunft von Deutschland angeht. Der Status Quo spricht Bände: Höheres Einkommen wird immer „mehr“ bestraft und gar kein Einkommen zu haben wird „mehr“ belohnt.

Höheres Einkommen wird bestraft


Es ist nicht verwunderlich, dass die Vielzahl der Einwohner Ihr Land Deutschland nicht mehr wieder erkennen. Von der einstig starken Wirtschaftsnation wird bald nichts mehr übrig bleiben. Die sowieso schon geschwächte und stark ausgedünnte Mittelschicht soll den ganzen Apparat am Laufen halten.

Hindernis Firma gründen in Deutschland

Wer das Thema Steuern & Abgaben 2024 für Selbständige genauer vertiefen möchten, für den haben wir das Video: TOP 5 Fehler Firma gründen in Deutschland.



So und nun Deutschland verlassen? Und wohin soll man gar Auswandern?

Das ist mitunter stark Geschmackssache, da das persönliche Wohlgefühl an erster Stelle stehen sollte. Wer heisses Wetter, den Islam, multikulturelles Zusammenleben, Attraktionen lieber hat als Kultur und nicht zu vergessen geringe Steuern von nur 9% - denn wird es aller Voraussicht nach zu Dubai hinziehen.

Wenn Du nun an dem Punkt bist, mit Deiner Firma in Punkto hoher Steuerlast wirklich etwas ändern zu wollen oder gar gleich vor Firmengründung einer Alternative zu haben nur ein Bruchteil an Steuern zu bezahlen, dann höre jetzt genauer hin.

Hatten wir nicht am Anfang von einer Alternative gesprochen – mit angeblicher Steuerbelastung von nur 1%. Vollkommen richtig. Wir gratulieren Dir, dass Du es bis zu diesem Teil des Artikels geschafft hast.

Für alle Unternehmer und Selbständigen, die auf der Suche nach einer Möglichkeit sind Steuern zu sparen bieten wir von GO EU eine Lösung, die vom heimischen Finanzamt voll anerkannt wird und keinerlei Wohnsitzverlagerung benötigt. Das ist unser 1% Steuermodell!

Mit dem 1% Steuermodell zahlst du nur 1% Steuern bis 1,5 Million Euro Jahresumsatz und bist bei einem Umsatz von bis zu 60.000€ im Jahr außerdem sogar noch Umsatzsteuerbefreit.


1% Steuer Methode

Dazu das ganze innerhalb der EU, ohne dubiose Graubereiche, windiger Offshore Konstrukte oder die Verlagerung deines Wohnsitzes. Dieses Modell wird vom heimischen Finanzamt, also in Deutschland Österreich oder der Schweiz voll anerkannt und du kannst dir diese Anerkennung sogar im Vorfeld bestätigen lassen!

Das Ganze klingt interessant für dich? Dann klicke jetzt auf den Link unten "Jetzt anfragen"! Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!







Update 2024: 10 Minuten Erst-Beratung zu 100% kostenlos.


Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an: +49 (0)1575 000 00 72



Kommentare

  • Klaus Wippertaler

    Veröffentlicht am 24 Juni, 2024 / Antworten

    Deutschland gibt sich alle Mühe, mehr Personal aus dem Ausland anzulocken. Doch was ist mit den Deutschen, die nur noch weg wollen? Wegzugsbesteuerung um im goldenen Käfig bleiben zu müssen. Zum Glück gibt es da Kniffe auch ohne Weg-Steuer gehen zu können.

  • Silke Ma.

    Veröffentlicht am 25 Juni, 2024 / Antworten

    Mir ist bewusst geworden, wie glücklich ich bin, dass ich nicht mehr in Deutschland wohne. Eine Berliner Freundin kam zu mir nach Rumänien. Sie erzählte mir wie sie kürzlich mit ihrem Ehemann in ein angesaten neues Restaurant in Berlin-Kreuzberg zum Abendessen gehte. Am Ende des Abends traten sie auf die Straße und stellten fest, dass sie nicht nach Hause fahren konnten, nachdem sie einen mittelmäßiges Fleisch mit Pommes und einen Caesar Salad für 86 Euro erhalten hatten: Ein Mann hockte vor ihrem Wagen und machte seine großen Geschäfte. Sie warteten zunächst, aber er gab sich Zeit. Schließlich beschwerte sich der Mann, dass er sich „verpissen“ sollte, als sie ins Auto stiegen. So endete in der deutschen Hauptstadt eine romantisch gedachte Nacht. Berlin ist für mich die unsicherste Stadt in Europa. Als Frau kann ich abends kaum alleine raus ohne belästigt zu werden.

Otto

Veröffentlicht am 26 Juni, 2024 / Antworten

Jeder spricht von Einwanderung. Aber auch Deutschland ist ein Land, in das Auswanderer leben. Millionen von Deutschen ziehen aus der Bundesrepublik aus, insbesondere junge Menschen. Gibt es keine Probleme wenn ich DE lebe und ich will eine Firma im Ausland gründen?

    Thomas Hofmann

    Veröffentlicht am 26 Juni, 2024 / Antworten

    Eine Firmengründung innerhalb der EU ist ein gewöhnlicher Vorgang und findet tagtäglich zu hauf statt - ebenso in der Form, dass der Lebensmittelpunkt und Wohnort des Gründers nicht im Gründungsland liegt - sondern im Heimatland. Eine Gründung stellt kein Problem dar. In Punkto steuerlicher Anerkennung seitens des heimischen Finanzamts ist zu erwähnen, dass das Ganze auf dem Doppelbesteuerungsabkommen beruht. Werden dessen Richtlinien eingehalten so ist eine Anerkennung gewährleistet. Diese Vorgehensweise wird von hundert tausenden Unternehmen genauso umgesetzt. Ein gewöhnlicher Vorgang und kein Graubereich.

Volker Hoss

Veröffentlicht am 27 Juni, 2024 / Antworten

Ich habe Interesse an einer Firmengründung. Seit Ihr telefonisch erreichbar?

    Thomas Hofmann

    Veröffentlicht am 27 Juni, 2024 / Antworten

    Wir sind täglich werktags zu regulären Bürozeiten telefonisch erreichbar. Wir freuen uns immer wenn jemand direkt anruft. Ein Erstgespräch inkl. Beratung ist stets kostenfrei.

Manfred Huber

Veröffentlicht am 28 Juni, 2024 / Antworten

Nachteile Deutschland 2024: Die Ampel fährt unsere Wirtschaft an die Wand – und 2025 wird es nicht besser! Mangel an bezahlbaren Mietwohnungen in Deutschland, Bürokratie und exorbitante Steuern auf einfach alles, Mangel an Fachkräften und Hilfskräften trotz Flüchtlingsrekord an Zuwandernung! Ganz armes Deutschland. Ich seit 2 Monaten weg!

Kissmehere

Veröffentlicht am 30 Juni, 2024 / Antworten

Also Rumämien ist wirklich nicht das Land in dem ich mir vorstellen kann zu leben. Aber schnell wachsendste Wirtschaft in der EU! Vielleicht könnte ich doch nach Bukarest ziehen und dort leben. Soll eine Wahnsinns Metropole sein! Wer kann berichten?

Kommentar abgeben